Treasury

ICS

Die Begrifflichkeit Treasury stammt aus dem Englischen. Man versteht darunter alle Aktivitäten des Finanz- und Finanzrisikomanagements. Im Einzelnen umfassen die Aufgaben einer Treasury-Abteilung in der Regel das Cash Management, also die Planung, Optimierung und Abwicklung von ein- und ausgehenden Zahlungen sowie die Bankenorganisation (Stammdatenänderungen etc.), die Kreditbeschaffung, die optimale Geldanlagenpolitik (asset allocation) sowie die Steuerung von Finanzrisiken (Währungen, Rohstoffe, Zinsen) … Weiterlesen

US-GAAP

ICS

Die Abkürzung US-GAAP steht für United States Generally Accepted Accounting Principles; zu Deutsch: „Allgemein anerkannte Rechnungslegungsgrundsätze der Vereinigten Staaten “. Es handelt sich dabei um die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung in den Vereinigten Staaten.

Vermögenswirksame Leistungen

ICS

Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen des Arbeitgebers, die er für den Arbeitnehmer nach den im VermBG aufgeführten Anlageformen erbringt. Regelmäßig erfolgt die Anlage aus zusätzlichen Leistungen des Arbeitgebers; die Verwendung von Teilen des üblichen Arbeitslohns ist auch zulässig. Grundsätzlich dürfen die vermögenswirksamen Leistungen nicht an den Arbeitnehmer ausgezahlt werden. Für solche Leistungen kann die staatliche Arbeitnehmer-Sparzulage gewährt werden. Quelle: Haufe Lexikon

VPN-Verbindung

ICS

Die Abkürzung VPN steht für Virtual Private Network. Eine VPN-Verbindung oder auch VPN-Tunnel, ist eine Schnittstelle in einem Netzwerk. Auf diesem Weg können z.B. mehrere lokale Netze miteinander verbunden werden (Netzwerkverbindung). Informationen: Wikipedia VPN