Eigenkapital

ICS

Das Eigenkapital (engl. Equity) ist der Teil eines Vermögens, der nach Abzug sämtlicher Schulden übrig bleibt. Quelle: Wikipedia

Elektronischer Einkommensnachweis

ICS

Elektronischer Einkommensnachweis steht für das „ELENA-Verfahren“, welches allerdings außer Kraft gesetzt werden soll.

Elster

ICS

Elster steht für elektronische Steuererklärung und dient der Abwicklung der Steuererklärung und Steueranmeldungen über das Internet. Weitere Informationen: Wikipedia Elster

Entgeltfortzahlung

ICS

Entgeltfortzahlung bezeichnet die vorwiegend gesetzlich geregelten Durchbrechungen des Grundsatzes „Ohne Arbeit kein Lohn“ (vgl. § 326 Abs. 1 Satz 1 BGB). Dies betrifft insbesondere die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall sowie die Feiertagsentgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG). Quelle: Haufe Lexikon

Finanzbuchhaltung

ICS

Die Finanzbuchhaltung gehört zum betrieblichen Rechnungswesen. Alle unternehmensbezogenen Vorgänge, die sich in Zahlenwerten ausdrücken lassen, werden hier mit den Methoden der Buchführung sachlich und zeitlich geordnet erfasst, auf Konten gebucht und dokumentiert. Quelle: Wikipedia Die Finanzbuchhaltung ermittelt so das Gesamtergebnis eines Unternehmens.

Fremdkapital

ICS

Das Fremdkapital stellt einen Teil der Bilanz eines Unternehmens dar und wird auf der Seite der Passiva aufgeführt. Es stellt also einen Teil der Mittel dar, mit denen das Unternehmensvermögen finanziert wurde. Zudem ist dasFremdkapital im Kreditprozess maßgebende Größe zur Bestimmung der maximalen Verschuldungskapazität und zur Bestimmung des optimalen Verschuldungsgrades. Quelle: Wikipedia

Geringfügig Beschäftigte

ICS

Beschäftigungen mit einem Arbeitsentgelt von nicht mehr als 400 EUR im Monat gelten als geringfügig entlohnteBeschäftigungen. Häufig werden sie auch als 400-EUR-Job oder Minijob bezeichnet. Diese Beschäftigungen sind sozialversicherungsfrei. Quelle: Haufe Lexikon

GuV

ICS

Die Abkürzung GuV steht für „Gewinn- und Verlustrechnung“. Neben der Bilanz bildet sie einen wesentlichen Teil des Jahresabschlusses eines Unternehmens und gehört somit zu den wichtigen Aufgaben der Finanzbuchhaltung.

Help Desk

ICS

Hinter dem Begriff Help Desk steht ein „Informationsdienst“, der im technischen Bereich Anwenderunterstützung bei Anfragen zur Hard- und Software bearbeitet. Der Help Desk arbeitet in der Regel über einen Telefonservice unter Zuhilfenahme technischer Geräte und Software (Fernwartung etc.).

Hosting

ICS

Hosting (dt. „Gastgeber sein“) ist die Unterbringung von Internetprojekten, die sich in der Regel auch öffentlich durch das Internet abrufen lassen. Diese Aufgabe übernehmen Internet-Dienstleistungsanbieter (Provider oder Webhoster), die Web-Speicher, Datenbanken, E-Mail-Adressen und weitere Produkte anbieten und zum Austausch von Daten durch das Internet dienen. Diese Anbieter legen üblicherweise auf ihren Webservern die durch den Kunden z. B. per SFTP oder FTP … Weiterlesen