Strafzinsen – Was sollten Unternehmen tun?

ICSFinance & Accounting0 Kommentare

Abbildung: Mann steckt Kopf in den Sand

Die kleine und relativ unbekannte Skatbank machte Schlagzeilen, als sie ankündigte für Guthaben von mehr als 500.000 Euro auf Tagesgeldkonten Strafzinsen einzuführen. Mittlerweile hat die Skatbank die Grenze auf 3 Mio Euro erhöht. Sie wird nicht die einzige Bank bleiben! Andere Banken denken ebenfalls über Negativzinsen nach, die bekannteste unter ihnen ist die Commerzbank.

Modediagnose Burnout – Arbeiten Sie noch oder brennen Sie schon?

ICSHuman Resources0 Kommentare

Abbildung: brennende Steichhoelzer

Der Begriff Burnout ist seit langer Zeit in aller Munde und wird nur allzu leichtfertig benutzt. So ist es eigentlich nicht weiter verwunderlich, dass viele an der Ernsthaftigkeit des Burnout-Syndroms zweifeln. Zusammen mit der immer noch fehlenden Anerkennung psychischer Erkrankungen als eben das, was sie sind – nämlich Krankheiten – hat diese Wahrnehmung alsbald dazu geführt, dass das Burnout-Syndrom von … Weiterlesen

Neue PAC-Studie: Steigendes Interesse an Outsourcing Rechnungswesen und Finanzwesen

ICSFinance & Accounting0 Kommentare

Abbildung: Hand zeichnet steigende Entwicklung

Das Marktanalyse- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultans (PAC) kam in seiner Studie „Auslagerung von Prozessen der Finanzabteilung: Chance oder Risiko für den CFO?“ zu dem Ergebnis, dass die Nutzung externer Dienstleister im Bereich des Finanz- und Rechnungswesens in der DACH-Region mittlerweile gut etabliert ist. Bereits 61 Prozent der befragten Unternehmen nehmen für ihre Buchhaltung entsprechende Dienstleistungen in Anspruch.

Mangelware Payroll-Profis! – Die Alternative: Outsourcing Gehaltsabrechnung

ICSHuman Resources0 Kommentare

Abbildung: leere Stuhlreihe

Lohn- und Gehaltsabrechnungen werden komplexer, die Zyklen für gesetzliche oder betriebliche Anpassungen immer kürzer. Können Sie das Payroll-Know-how in Ihrem Unternehmen langfristig sicher stellen? Die Sorgen um die demographische Entwicklung, weil fehlende Mitarbeiter zunehmend ein Risiko darstellen, nehmen nicht ab. Die Senkung des Renteneintrittsalters verschärft die Situation weiter. Die Zuwanderung von ausländischen Fachkräften wird das Problem nicht dauerhaft lösen können. … Weiterlesen

Auswirkungen der Anpassung des Mindestlohns

ICSHuman Resources1 Kommentar

Abbildung: Gesetzlicher Mindestlohn 2015

Ab dem 1. Januar 2015 wird in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn eingeführt. Kaum ein Gesetzesentwurf hat in den letzten Jahren für so viel Diskussionsstoff gesorgt wie die Marke von 8,50 Euro als unteres Mindestentgelt für Arbeitnehmer. Die Meinungen über die Auswirkungen gehen weit auseinander.

Employer Branding: Arbeitgeberbewertungsportale – Mit einem Klick zum Traumjob?

ICSHuman Resources0 Kommentare

Abbildung: Mann sieht durch eine Lupe

Auf der Suche nach einem neuen Job findet man immer öfter Arbeitgeberbewertungsportale, in denen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihren Boss bewerten können. An sich ist die Arbeitgeberbewertung eine praktische Sache. Man erhält Feedback aus erster Hand, wie es Menschen, die für dieses Unternehmen arbeiten, gefällt. Die Vielzahl unterschiedlicher Bewertungen schafft ein genaueres Bild, ob man zum Unternehmen und seinen Mitarbeitern passt.

Krimi Gehaltsabrechnung

ICSHuman Resources0 Kommentare

Abbildung: Stempel mit Aufschrift Betrug

Globalisierung und Digitalisierung bieten zunehmend Raum für Wirtschaftskriminalität. Laut der KPMG-Studie „Wirtschaftskriminalität in Deutschland 2012“ beläuft sich der jährliche Schaden in Deutschland auf durchschnittlich über 300.000 Euro pro betroffenes Unternehmen. Jedes vierte deutsche Unternehmen fiel in den vergangenen zwei Jahren Fällen von Wirtschaftskriminalität zum Opfer. In 48 Prozent der Fälle im deutschen Mittelstand wurden eigene Mitarbeiter straffällig.