Crowdinvesting als Alternative zur Bankenfinanzierung?

ICSFinance & Accounting0 Kommentare

Abbildung: gestapelte Muenzen

Mit Crowdsourcing wird eine Auslagerung von bestimmten Arbeitsaufgaben aus einem Unternehmen bezeichnet. Über das Internet werden Freiwillige geworben, die sich der Lösung der jeweiligen Aufgabe widmen. Es wird etwas an die Menge (crowd) ausgelagert (Outsourcing). Dahinter steht nicht nur der Gedanke der Arbeitsteilung und Kosteneinsparung, sondern auch die Absicht eines Zugewinns an Know-how. Das Stichwort dafür lautet Schwarmintelligenz.

Home Office: der Arbeitsplatz der Zukunft?

ICSHuman Resources0 Kommentare

Abbildung: Frau arbeitet an Laptop zwischen Kinderspielzeug

Je attraktiver und flexibler ein Unternehmen seine Arbeitsumgebungen anbietet, umso besser wird es von seinem Umfeld wahrgenommen. Gerade die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes spielt auch im Rahmen des Employer Branding eine bedeutende Rolle. Viele Unternehmen fahren jedoch bei der Flexibilisierung des Arbeitsplatzes mit angezogener Handbremse.

Mobile Recruiting

ICSHuman Resources1 Kommentar

Abbildung: Onlinebewerbung auf Tablet

In diesem Blogbeitrag geht es um das Thema Mobile Recruiting. Wie der Begriff schon erahnen lässt, umfasst das Mobile Recruiting alle Aktivitäten des Rekrutierungsprozesses und des Personalmarketings auf mobilen Endgeräten. Diese sollten möglichst im Einklang mit der Arbeitgebermarke des Unternehmens gestaltet werden, damit das Unternehmen vom Nutzer auch auf dem Smartphone oder Tablet eindeutig identifiziert werden kann.

Schlank, schnell und günstig: die Finanzbuchhaltung der Zukunft

ICSFinance & Accounting0 Kommentare

Abbildung: Bogenschuetze

Konzentration auf das Kerngeschäft – das tun, was man am besten kann, und davon so viel wie möglich. Kein Unternehmer will unnötig Ressourcen in Prozesse investieren, die weder dem Wachstum noch der Produktivität des Unternehmens dienen. Das gilt auch für die Finanzbuchhaltung, ein notwendiger Ressourcenfresser, der mehr Aufwand erfordert, je größer das Unternehmen wird. Allein das Aufbewahren und Verwalten von … Weiterlesen

Attraktive Anlageform Gold?

ICSFinance & Accounting

Abbildung: Goldbarren

Nicht nur Privatanleger, auch Unternehmen stellen zunehmend die Frage, ob nicht angesichts niedriger Dauerzinsen die Anlageform Gold eine attraktive Alternative darstellen könnte, die zudem noch das Sicherheitsbedürfnis befriedigen könnte.

Offshoring gegen Fachkräftemangel in Deutschland?

ICSFinance & Accounting, Human Resources0 Kommentare

Abbildung: Weltkarte

Den IT-Berater mit indischem Akzent kennt jeder, der sich einmal mit einer englischsprachigen Software-Hotline in Verbindung gesetzt hat. Die meisten internationalen Softwarekonzerne und viele andere Unternehmen haben in den frühen 2000er-Jahren ihre Call-Center nach Asien verlegt. Nun stellen sie fest, dass die Kunden nicht von Neu-Delhi aus beraten werden wollen und dass in Asien die Lohnkosten steigen.

Digitalisierungsstrategien deutscher Unternehmen

ICSFinance & Accounting, Human Resources0 Kommentare

Abbildung: Zahnraeder und Schriftzug Industrie 4.0

Globalisierung und Digitalisierung sind heute mehr als bloße Schlagworte – sie haben entscheidenden Einfluss auf den Geschäftserfolg deutscher Unternehmen und bedingen sich gegenseitig. Prozessdigitalisierung macht beispielsweise die Logistik global operierender Konzerne erst rentabel möglich. Gleichzeitig birgt sie auch Risiken für so manches altehrwürdiges Geschäftsmodell. Wie deutsche Unternehmen mit diesen Veränderungen umgehen untersucht eine aktuelle Studie von BITKOM und IW Consult … Weiterlesen

Kennzahlen im Controlling – Fluch und Segen zugleich?

ICSFinance & Accounting, Human Resources0 Kommentare

Abbildung: Aktenordner mit Aufschriften Zahlen, Daten, Fakten

Jedes größere Unternehmen verfügt über eine eigene Abteilung, die die jeweiligen Ziele kontrolliert. Im Controlling werden verschiedene Zahlen und Fakten zusammen getragen, analysiert und der Geschäftsführung vorgelegt. Zwei bedeutende Faktoren sind dabei die Unternehmenskennzahlen und die Key Performance Indicators (KPI). Obwohl sich beide Faktoren ähneln, gibt es doch erhebliche Unterschiede.